Recycling

Neben unserem gesellschaftlichen Engagement ist uns in der täglichen Praxis der sorgfältige Umgang mit Ressourcen, das Recycling und die Zweitverwertung wichtig: So werden Kartonagen im Fulfillment und in der Warenidentifizierung wieder eingesetzt und genauso wie Kunststoffe recycelt. Generell bevorzugen wir Recyclingpapier vor Kunststoffen.

 

CO₂-Ausstoß

Weiterhin bemühen wir uns um eine positive CO₂-Bilanz. Die Vermeidung des CO₂-Ausstoßes und das allgemeine Energiesparen sind uns ein zentrales Anliegen. AVIDES versendet alle Pakete CO₂-neutral. Um unseren Energiebedarf so niedrig wie möglich zu halten, verfügen wir über modernste Elektro- und Lichtinstallationen, hoch gedämmte Hallen, Brennwertgeräte sowie über automatische Stromabschaltung bei Scharfschalten der Alarmanlagen.

 

Regenerative Energien

Auf dem Gebiet der ökologischen Strombeschaffung ist AVIDES schon frühzeitig mit einer eigenen Photovoltaik-Anlage und dem Bezug von Ökostrom tätig geworden. Dies wollen wir demnächst durch die Nutzung von Windgas weiter vorantreiben. Schon seit 2009 nutzen wir nur Ökostrom der zu 100% aus erneuerbaren Energien erzeugt wird.

Photovoltaik-Anlage
Die Anlage hat eine Spitzenleistung von 499,5 kwp. Durchschnittlich werden im Jahr 400000,00 kWh eingespeist – bisher haben wir so 1226,82 t Co₂-Emission vermieden.

 

Kollektives Energie sparen

Wir sind stolz darauf, dass ökologisches Handeln Teil unserer Unternehmenskultur ist: So stammen auch hier viele Ideen zum umweltfreundlichen Handeln von unseren Mitarbeitern, so zum Beispiel zur Energieeinsparung bei der Lichtanlage und zur Kartonagen-Verwertung.

 

Engagement

Mit unserem Tun zeigen wir Haltung. Das gilt auch im politischen Raum zu ökologischen Fragen. So positionieren wir uns öffentlich klar und eindeutig gegen die Anwendung von Fracking zur Erdöl- und Erdgasförderung in Niedersachsen. Wir lehnen diese Technologie wegen ihrer Risiken für unsere Umwelt strikt ab.